Badische Neueste Nachrichten 17.03.2012

Barrierefrei lebt sich's im Alter bequemer

Lebensplanung heißt heute für viele Menschen auch: Rechtzeitig ans Alter
denken – und das betrifft beileibe nicht nur die Rente, sondern auch das
Thema Wohnkomfort und Vorsorge für
Beweglichkeit im Alter: „Es kommen immer mehr jüngere Leute etwa ab 50
zu uns, die schon bei der Planung eines neuen Hauses Informationen über einen
Lift haben wollen. Im besten Alter geht es zunächst um Komfort. Es gibt
Menschen, die lassen sich einen Plattformlift einbauen, und benutzen den
zunächst zum Transport schwerer Lasten wie Getränkekisten. Andere denken
an vorübergehende Bewegungseinschränkungen,die auch Menschen im
mittleren Alter öfter betreffen, etwa eine Hüftgelenksoperation. Aber die Leute
denken natürlich einen Schritt weiter.

Lesen Sie die gesamte Berichterstattung!

Download Pressemeldung (PDF, 354kB)